Archiv

Archive for the ‘Arabistische Propaganda und Kurdistan’ Category

NATO-Krieg für Türkenterror in Kurdistan gegen Syrien!

7. Januar 2013 Kommentare aus

Jüdische Weltmafia verreckt vor Damaskus

EU, USA und NATO knicken ein im Vorderen Orient:

Die Syrische Revolution 2011 platzt 2013 in eigenen Rinnen und Ruinen! 

Abendlands kriminelle Juden beginnen Dritten Weltkrieg in Kurdistan gegen Syrien!

Occident criminal Jews start World War III in Kurdistan against Syria!

Weltfinanzjudentum mobilisiert 100-Staaten-Allianz für Terrorüberfälle auf Moskau, Peking und Teheran … und bricht vor Damaskus ein!

Judenmagd Merkel hetzt Türkenhund Erdogan gegen Kurdistan und Syrien! 


Judenratten aus USA, BRD und Holland installieren Patriot-Raketen in Kurdistan gegen Syrien, Iran und Russland!
 

Deutschlands kriminelle Juden bereiten weiteren Giftgasmassenmord in Kurdistan vor – Türken und Araber des Halbmondes führen es aus!

……………………………………………………………………….

……………………………….

Advertisements

The Syrian tragedy: Global Terror of Jews at the navel of the world!

23. Oktober 2012 Kommentare aus

Die syrische Tragödie:
Globaler Judenterror am Nabel des Globus!


Araber und Türken ruinieren Syrien


Abendlands unendlicher Terrorkrieg im Vorderen Orient

Deutschlands globale Terrorzüge im Judendienst

 

Aleppo im 3. Weltkrieg:

Deutscher Marshalplan für die syrische Metropole Aleppo
oder
Merkels deutsche Schwulerei für jüdische Zuhälterei
im Vorderen Orient?!

Arabien ruiniert Syrien ... auch in Aleppo
NATO-Terroranschlag mitten der Stadt Aleppo in Syrien

CDU-Kriminelle, SPD-Faschisten und FDP-Mafiosis machen
Deutschland zur Terrorzentrale des Weltfinanzjudentums!

………………………………………………………….

Die unendliche Schlacht um Damaskus

19. Februar 2012 Kommentare aus

 

Die Schlacht um Damaskus hat begonnen:

 

Arabien zieht abermals gegen Syrien

 

NATO-Terror im Vorderen Orient mit Islam und Arabergeld
NATO-Terror global mit Islam und Arabergeld gegen Syrien, Iran und Kurdistan

 

Abendlands ewige Juden beginnen und verlieren Dritten Weltkrieg

 

Der neue Mittlere Osten: Juden, Araber und Türken vergammeln in eigenen Sümpfen!

  

……………………………………………………

 

Wie Amis, Briten und Franzosen

so auch Deutsche im jüdischen Terrordienst:

 

 

Deutscher NATO-Terror in Syrien ... vom BND, CIA, MIT und Mossad?!

Deutscher NATO-Terror in Syrien ... vom BND oder Bundeswehr?!

 

NATO-Islamisten bomben in Syrien – mit Arabergeld und Türkenpaß!

 

……………………………………………………

 

 

Ohne Moskau fällt Damaskus!

20. November 2011 Kommentare aus
 

Fall des Assad-Regimes:

Arabien zieht abermals gegen Syrien!

 

Juden verpesten Vorderen Orient mit Arabern, Türken  …  und mit NATO-Schweinen aus USA und EU!

 

Syria and Russia contra jewish-arabian-turkish mafia, EU and USA

Damascus and Moscow contra Jewish-Saudi Worldmafia

Getürkter Araberheld Erdogan also doch Judenhund: Türken-Terror im Mittleren Osten seit 1000 Jahren!

……………………… 

NATO-Blasen platzen vor Damaskus

26. Oktober 2011 Kommentare aus

NATO interveniert in Syrien … zum Globalen Crash!

  

China und Rußland drehen USA und EU in Syrien um

 

NATO-Juden besetzen Vorderen Orient
Juden überall die selben – im Okzident wie im Orient

Abendlands Juden besetzen Vorderen Orient – direkt und komplett

 
 
Schreckt die NATO vor Syrien zurück, gibt sie das Ziel zum Regimewechsel auf, dann wird sie im eigenen Westen niedergehen. Geht sie aber wie beschworen und geplant vor, muß sie gewappnet sein zum globalen Krach mit dem Großen Orient inklusive China und Rußland. Die eingeschworene NATO-Mannschaft aus Juden, Arabern, EU-Europäern, US-Amerikanern und Türken haben ihr Ziel zwar in Libyen vorerst erreicht, doch ohne die Levante hat sie keine Chance, den mediterranen Raum in das eigene System einzubauen. Damaskus wehrt sich noch tapfer, bleibt weiter standhaft gegen den aufrollenden Kreuzzugkrieg aus dem jüdisch-christlichen Westen und die UNO pfeift die NATO aus Libyen zurück..

……………………………………….
……………………………………….

NATO besetzt Libyen

23. August 2011 Kommentare aus

Okzident versus Orient:

 

Juden lösen Araberherde auf

  

NATO-Überfall auf Libyen

NATO-Terror in Nordafrika

Abendlands unendliche Schweinereien in Nordafrika:
Bundeswehr folgt Reichswehr nach Libyen

 

Juden lenkten von ihnen normierte Hasstiraden des „freien Westens“ gegen den kommunistischen Ostblock nach dem Fall des Eisernen Vorhangs in Europa 1989 und Zusammenbruch der Sowjetunion 1990 einfach auf den Irak um, indem sie diesen nach dem Iran und Kurdistan auch gegen Kuwait los hetzten, um dann ihre abendländischen Terrorarmeen von Mitteleuropa in die Golfregion zu verlagern bzw. diese bis heute besetzt zu halten. CIA-Putschist Saddam Hussein, der sein eigenes (kurdisches) Volk mit deutsch-jüdischem Giftgas morden ließ, durfte viele weitere Jahre als Araberführer den Irak in den Abgrund regieren, bis er in Judenlizenz als gefangene dreckige Ratte erhängt und mit Fußtritten von rachsüchtigen Schiiten getötet wurde. Juden und Deutsche, die mit und für Saddam mordeten, waren plötzlich von da an „Freunde“ des freien Iraks bzw. Kurdistans.

König Abdullah von Saudiarabien stand einmal auf einer Araberkonferenz empört auf und kam auf Muamar al-Gaddafi zu, sagte zu diesem live im Fernsehen, wir wissen wer Sie an die Macht brachte. Also auch M. al-Gaddafi war wie Hafez al-Assad oder Hussni Mubarak ein CIA-Putschist. CIA-Putschisten wurden von NATO-Geheimdiensten einschließlich Nazis gestützt – mit Juden gegen den Warschauer Pakt! Nach dem Wegfall des (orthodoxen) Sozialismus erschlich sich der (jüdische) Kapitalismus den Westen wieder komplett und hetzt seither diesen wie eine blutrünstige Horde auf den Vorderen Orient los. BND-Terroristen bildeten im Auftrag der jüdischen Familie Bin Laden arabische Studenten in Deutschland zu Kamikazen aus; in New York war WTC ein Sanierungsfall; deutsche wie jüdische Nazis missionierten: Nach Kommunismus nun der Islam und dann und wann auch die gelbe Gefahr! Freimaurer A. B. Breivik, Judenratte N. Sarkozy und Nazimädchen A. Merkel melden sich ja, wenn Europa sozial nachdenkt!

Die Nordatlantische Terrororganisation NATO ist bekanntlich 1948/49 durch jüdisch kontrollierte westliche Siegerstaaten des Zweiten Weltkrieges entstanden. Ihr Ziel war die Sicherstellung der Weltmachtführung der vor allem in den USA, Westeuropa, Türkei und Israel rassistisch und imperialistisch expandierenden Judenmafia. NATO-Kriminelle schlugen seither überall zu, wo sie glaubten, eine Gefahr entstünde für die jüdische Weltherrschaft, so zum Beispiel in Kurdistan 1978 (Massaker von Marasch) oder in Schweden 1986 (O. Palme). NATO-Generäle vergewaltigten als Freimaurer jahrelang entführte in Verließen eingesperrte Kindermädchen im eigenen Radius – zwischen Frankreich und Belgien. Es gibt weltweit kaum ein schmutziger (Bürger-)Krieg, in dem NATO-Verbrecher nicht verwickelt wären: Als N. Mandela in Südafrika von jüdischer Gefangenschaft freikam, meldete er sich als erstes beim Judenmafiosi Beer an, dann durfte er … was werden! In Kurdistan mordeten, plünderten und brandschatzten NATO-Juden 40 Jahre lang, bis sie die kurdische Führung 2003 unter ihre Hand brachten!

Die NATO-Luftwaffe feuerte in Libyen auf 20.000 Ziele, tötete Tausende von Menschen, um … Zivilbevölkerung zu schützen. Libyen, das seit Jahren freiwillig eine Abrüstung und Öffnung an den Weltmarkt einging, wurde militärisch und psychisch platt gemacht. Die wirtschaftliche Plünderung des Landes folgt noch. Die NATO will leben, also töten und bezahlt werden, wenn nicht in Libyen, wo dann? Ohne Terror, Streit und Bürgerkrieg …!? Also Hass und Terror säen und Erdöl ernten – das ist die Devise der NATO, USA, EU und vor allem der globalen Judenmafia. Wollen, können denn die angeblich jüdisch-christlich kultivierten EU-Europäer und US-Amerikaner ein demokratisches und reiches Libyen in Würde und Freiheit dulden! Können denn Juden mit ihrem krankhaften Führungsanspruch in einem demokratischen Mittelosten fortleben?! Das werden wir noch sehen. Eines ist aber stets sicher: Juden, die den Okzident verpesten, werden den Orient erst recht zersetzen!

NATO-Krieg auch in Syrien?

29. März 2011 Kommentare aus

Jüdische Weltmafia wirbelt Vorderen Orient wieder auf

 

Hass und Terror vereinen USA, EU, Juden und Araber

 

Jewish-Saudi Worldmafia with USA, EU and NATO versus Middle East

Jewish-Saudi Worldmafia with USA, EU and NATO versus Middle East

    Es gibt heute in diesem freien Deutschland wohl kaum noch eine Partei, Gemeinde, Firma oder Regierung, die nicht von Juden lizenziert, kontrolliert, um dann auch noch, je nach Bedarf, kaputt gemacht zu werden. Deutsche sind dabei zu stolz gemessen an der Bescheidenheit der US-Amerikaner, Briten, Franzosen, Italiener, Spanier oder Russen gegenüber ihren jüdischen Ratten wie N. Sarkozy. Neben SPD, FDP und CDU wurden auch die deutschen Grünen jahrelang von einem jüdischen Zuhälter namens Joschka Fischer, der heute im Jüdischen Weltkongreß (eine Art Weltregierung!) in New York (vor-)sitzt, verführt. Hitlers Einstufung der „Juden“ als Vergifter aller Völker bewahrheitet sich leider wieder: Wer wagt schon an Merkels Kanzlerstuhl zu klopfen, ohne von Juden verjagt zu werden. Das jüdische Phantom erfaßt heute alle Bereiche des Lebens in dieser BRD wie einst vor 1933!

Rothschilds Juden zerrten dreckige Kameltreiber aus Arabien unter Leitung britischer Söldner 1916 nach Syrien und Irak und machten sie zu „Könige“ über Damaskus, Bagdad und Amman. Rassistisch und imperialistisch vagabundierende Juden, vor allem in Europa einschließlich Istanbuls und Nordamerika, teilten den Vorderen Orient in viele Staaten auf und machten aus Syrien, dessen Bevölkerung zu 75% keine Araber waren, zum „Herz des Arabismus und Arabertums“. Diese „Araber “ bekamen von Juden in Europa und USA alles einschließlich Giftgase zu Massenmorden an Einheimischen, nur damit die jüdische Weltherrschaft in der Region aufrecht bleibt. Judenratten regieren nun Mal den „christlichen“ Westen seit 1878 permanent – von kleinen Unterbrechungen etwa durch Nazi-Deutschland abgesehen.

Der saudische König Abdullah weilte vor kurzem monatelang bei seinen Juden in den USA, abschließend gab er Geld und Weg frei für die Beseitigung von mindestens 5 Regimes bzw. Staatsgebilden im Vorderen Orient: Ägypten, Tunesien, Libyen, Syrien und Jemen. Der Judenmafiosi Sarkozy versammelte daraufhin in Paris einen Freimaurer-Haufen aus 62 Ländern, zu denen auch die Zionistin Angela Merkel gehörte, und verkündete hastig den Beginn des neuen Terrorkriegs im Mittleren Osten. Der Emir von Katar, Scheich Hamad, Multimilliardär und Komplize von Israel und Bin Laden, später auch die ganzen Emiraten gesellten sich mit Geld und Waffen zu den neuen Kreuzzugkriegern – wie einst Lawrences Kameltreiber.

Was wollen kriminelle Juden, Europäer, US-Amerikaner und Araber vom Vorderen Orient eigentlich? Etwa Frieden, Freiheit, Demokratie und Gleichheit!? Wollen sie wirklich Korruption, Repressalien, Terror und Krieg entgegenwirken, um Leben zu retten, politische und soziale Gerechtigkeiten zu verwirklichen in der ganzen Region, von Afghanistan bis nach Britannien?! Taugen denn diese mafiosen Juden überhaupt für die Führung solcher Angebereien?! N. Sarkozy, dieser ungarische Jude, der als Pseudofranzose nordafrikanische Franzosen als Gesindel beschimpfte, um dann sein eigenes pubertäres Söhnchen zum wichtigsten Bürgermeister Frankreichs zu installieren – soll dieser Judenganove den Orient befreien, wie es einst der Massenmörder und Freimaurer Napoleon versuchte?! Und J. Fischer, der Komplize von Bandar Sultan und Bin Laden beim 11.09.2001, der heute gierig von Nabucco herab auf Kurdistan schielt, will denn dieser Judenschurke den Menschen im Vorderen Orient Frieden und Wohlstand bringen!

Der NATO-Krieg hat offiziell in Libyen begonnen und wird wohl demnächst auch in Syrien einschließlich Libanon fortgesetzt um dann im Iran zu einem vorläufigen Abschluß zu kommen. Die Einbindung Europas einschließlich Russlands, Zentralasiens, des Vorderen Orients und des mediterranen Raums in ein von Juden geführtes politisches System ist das langersehnte Ziel der globalen Judenmafia, die dann es so gerne von Israel aus regieren möchte. Juden haben das derzeitige arabistische und militaristische Baath-Regime in Syrien mit al-Assad Familie an der Spitze ab 1956 installiert und gegen Demokratie bislang gestützt. Syrische Kurden wurden auf Judenbefehl hin 1961/62 ausgebürgert, zu rechtlose Ausländer gemacht, damit ihre Heimatregion Jazeera Juden frei bleibt, die vom Großisrael träumten wie zuvor Armenier von Großarmenien. Die Zerstücklung und Neuaufteilung der zu besetzenden Länder ist also das zweite Ziel der Judenmafia hinter diesem NATO-Krieg. Es sieht jetzt so aus, daß die betreffenden Regimes im Vorderen Orient nichts entgegenzusetzen haben, weder materielles noch ideelles. Juden haben die Initiative, Araber die Gelder und Euro-Amerikaner die Waffen; um ihr irres Ziel angeblich zu erreichen, töten sie und lassen töten. Die Vernichtung der Judenkolonie in Palästina „Israel“ würde den eingeleiteten Prozeß beenden, Juden weltweit würden im eigenen Wahn versinken, doch wer kann es? Araber sind nun Mal Judenhunde, wenn es um Damaskus oder Bagdad, um Kurdistan oder Iran, um Mensch oder Würde geht!